Die Stellung der Zeitarbeit in der Arbeitswelt 

Ohne die Personaldienstleistungsbranche wäre die Arbeitswelt heutzutage kaum noch denkbar. Die Zeitarbeit sorgt dafür, dass Engpässe im Personalbereich vermieden und Auftragsspitzen flexibel bewältigt werden können.

Bereits seit vielen Jahren ist die Zeitarbeit eine Art Antriebsmotor des Arbeitsmarktes. Davon profitieren nicht nur Unternehmen, sondern auch Arbeitnehmer. Die flexible Form der Beschäftigung ist vor allem in wirtschaftlich unsicheren Zeiten eine äußerst gute Chance, sich beruflich neu zu orientieren. Gleichzeitig bildet sie ein Sprungbrett in den Arbeitsmarkt.

Das Kennenlernen verschiedenster interessanter Tätigkeiten in den unterschiedlichsten Firmen ist hier eines der großen Vorteile der Arbeitnehmerüberlassung durch Personaldienstleister. Ein weiterer Pluspunkt ist die Übernahme von Zeitarbeitnehmern durch die vorübergehende Einsatzfirma  – denn mittlerweile profitiert jeder dritte Arbeitnehmer von so einem Angebot.

Leiharbeit hat, neben dem Bezahlen der eigenen Rechnungen, viele weitere Vorteile. So bleiben das Know-how und das Wissen für Sie als Arbeitnehmer immer auf dem neuesten Stand.

Zeitarbeit erweitert das eigene Netzwerk und hilft, Erfahrungen mit neuen Arbeitgebern zu sammeln.

Durch die Zusammenarbeit mit einer Personalagentur, die auf Zeitarbeit spezialisiert ist, erhalten Arbeitssuchende Zugang zu Chancen und Möglichkeiten bei Firmen, die womöglich ausschließlich per Personalvermittlungen rekrutieren. Diese Arbeitgeber wenden sich bei Personalbedarf an die Zeitarbeitsfirma und bitten um entsprechend ausgebildete Arbeitskräfte.

Für den Arbeitnehmer gilt, sich an die richtige Zeitarbeitsfirma zu wenden. Aber wie kann man gute Personaldienstleister von weniger guten unterscheiden? Auch in dieser Branche gilt: Es ist nicht alles Gold, was glänzt!

 Woran kann ich eine gute Zeitarbeitsfirma erkennen? 

Es gibt in Deutschland über 11 000 Zeitarbeitsfirmen mit rund 1 Million registrierten Zeitarbeitnehmern. Neben Branchenriesen wie bspw. Randstand gibt es zahlreiche mittelständische und kleine Unternehmen, zu denen auch die Prokontex GmbH zählt.

Die nachfolgenden Stichpunkte geben einen Überblick, worauf Sie als Zeitarbeitnehmer bei Auswahl einer Zeitarbeitsfirma achten sollten.

 Equal Pay 

Equal Pay (Gleiche Bezahlung) bezeichnet die Regelung, einem Leiharbeitnehmer für die Zeit der Überlassung in einem Unternehmen ein Arbeitsentgelt zu zahlen, welches in gleicher Höhe für alle Mitarbeiter geregelt ist. Bis vor wenigen Jahren wurde durch Tarifverträge von dem Grundsatz der gleichen Bezahlung zum Nachteil des Leiharbeitnehmers abgewichen. Im Jahr 2013 entschied das Bundesarbeitsgericht, dass sämtliche Niedriglohntarifverträge der Zeitarbeitsbranche nichtig waren und bis heute sind. Damals mussten betroffene Zeitarbeitsunternehmen, insofern die Ansprüche nicht verjährt waren, nachträglich „Equal Payment“ entrichten.

Tarifvertrag 

Neben der persönlichen Situation sollten auch die beruflichen Qualifikationen während des Bewerbungsgespräches mit dem Zeitarbeitsvermittler zur Sprache kommen. Des Weiteren ist die Ausstellung eines ordnungsgemäßen Arbeitsvertrags extrem wichtig. Hier sollte u. a. die ordnungsgemäße Anwendung des entsprechenden Tarifvertrags geregelt sein. Ein weiterer guter Hinweis, ob es sich um ein gutes Zeitarbeitsunternehmen handelt, ist die unbefristete Erlaubnis des Unternehmens zur Arbeitnehmerüberlassung.

Google-Bewertungen 

Wertvolle Informationen zu Unternehmen liefern die Rezensionen auf Google. Dies gilt sowohl für Unternehmen als auch für Kunden bzw. in diesem Fall für Bewerber. Angezeigt werden die Bewertungen neben den Google Maps Einträgen sowie in der Google-Suche. Für Unternehmen ist dies eine großartige Möglichkeit, sich besser von Mitbewerbern abzuheben.

Was kann zusätzlich noch bei der Auswahl der richtigen Zeitarbeitsfirma helfen? 

Wer sich im Internet auf die Suche begibt, wird in entsprechenden Foren ganz sicher fündig. Fragt sich nur womit. Bestenfalls haben Sie einen Bekannten, der schon Erfahrungen mit Personaldienstleistern in Ihrer Umgebung gemacht hat und der Ihnen eine Empfehlung aussprechen oder einen Ratschlag geben kann.

  • Weitere Bewertungsportale: In der heutigen Zeit ist es gang und gäbe sich vorab Meinungen über zukünftige Arbeitgeber per Internet einzuholen. Eines der größten Portale diesbezüglich ist kununu. Hier finden sich zahlreiche Bewertungen zu den unterschiedlichsten Unternehmen. So können potenzielle Mitarbeiter hier bspw. Angaben zum Kollegen-Zusammenhalt, zur Arbeitsatmosphäre im Allgemeinen, zum Verhalten von Vorgesetzten, zu jeglichen allgemeinen Arbeitsbedingungen oder auch zum gezahlten Gehalt finden. Allerdings sollte man auch hier immer kritisch abwägen, ob es sich um tatsächliche Bewertungen handelt oder ob es sich womöglich um gefälschte Einträge handelt. Manch ein frustrierter (ex?)-Mitarbeiter lässt hier mittels einer schlechten Bewertung auch schon mal kräftig Dampf ab. Andere wiederum beinhalten auch konstruktive Kritik. Arbeitgeber, die etwas auf sich halten und denen das Unternehmens-Prestige wichtig ist, ergreifen die

 Möglichkeit beim Schopf und reagieren auf die Bewertungen, was ein hilfreicher Indikator sein kann, da es sicherstellt, dass das Unternehmen an der Meinung seiner Mitarbeiter interessiert ist.

  • Mitglied in einem Zeitarbeitsverband: Personalvermittlungen wie die Prokontex GmbH, die Mitglied im iGZ (Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e. V. ) sind, verpflichten sich mit ihrer Mitgliedschaft automatisch dem Ethik-Kodex (Erklärung dazu, nächster Absatz) und erkennen die geltenden Tarifvereinbarungen, genauso wie entsprechende Mindestlöhne, offiziell an.
  • Ethik-Kodex – und was es damit auf sich hat: Der Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen hat einen sogenannten Ethik-Kodex entworfen. In diesem sind Dinge geregelt, wie Zeitarbeitsfirmen sich mittels verbindlicher Handlungsgrundsätze und Standards ihren Mitarbeitern gegenüber verhalten sollen.

Explizite Themen sind u. a.  Respekt, Zuverlässigkeit, Fairness, Seriosität und Vertrauen. Teilnehmende Unternehmen verpflichten sich auf die Einhaltung aller im Kodex genannten gesetzlichen Bestimmungen. So werden faire Löhne und eine gute Bewerberbetreuung sichergestellt. Zur Unterstützung der Interessen wacht eine unabhängige Schlichtungsstelle über die Einhaltung der Regeln. Eine vom Verleihunternehmen an potenzielle Bewerber herausgegebene Informationskarte enthält alle erforderlichen Kontaktdetails.

  • Professioneller Bewerbungsprozess: Sorgsamer Umgang mit den Bewerbungsunterlagen und Respekt gegenüber den Bewerbern sind Merkmale einer guten Zeitarbeitsfirma. So stellen Recruiter kompetente Ansprechpartner dar. Keine unzulässigen Fragen dem Bewerber gegenüber und ausreichend Zeit, bevor dieser den meist unbefristeten Arbeitsvertrag unterschreibt. Jegliche Fragen zum Unternehmen und der Tätigkeit sollten vorab direkt vom Personalberater geklärt werden.
  • Gesetzliche Bedingungen erfüllen: Die sogenannte Lizenz der Arbeitnehmerüberlassung berechtigt Personaldienstleister dazu, Mitarbeiter an entsprechende Unternehmen zu vermitteln. Der Arbeitsvertrag wird zwischen der Personalvermittlung und der Zeitarbeitskraft geschlossen. Dem Einsatzunternehmen ist es somit untersagt, den Arbeitnehmer an weitere Unternehmen zu verleihen. Ein fester Arbeitsvertrag garantiert dem Zeitarbeiter Rechte wie Entgeltfortzahlungen im Krankheitsfall, Urlaub und die soziale Absicherung.
  • Erfahrung: Zeitarbeitsfirmen, die bereits seit vielen Jahren Bewerber an Unternehmen vermitteln, besitzen langjährige Erfahrungen in der Branche. Dies zeugt zumeist von guter Qualität.

Unser Fazit

Bei über 11.000 Zeitarbeitsunternehmen in Deutschland fällt die Auswahl für den richtigen Dienstleister oft schwer. Einige Indizien unterscheiden die guten Zeitarbeitsfirmen von den nicht so guten und an genau diesen sollten sich Zeitarbeitsnehmer orientieren: Hält sich das Unternehmen an den Ethik-Kodex, der verbindliche Standards und Handlungsleitlinien für eine faire und werteorientierte Zeitarbeitspraxis regelt, ist dies bereits ein erster Hinweis auf eine professionelle Zusammenarbeit. Um sich zu informieren haben Arbeitssuchende die Möglichkeit im Internet auf Arbeitgeberbewertungsportalen zu recherchieren. Oft helfen auch Gespräche im Bekanntenkreis. Weitere positive Zeichen sind ein respektvoller Umgang im Gespräch und ein professioneller Bewerbungsprozess. Sind all diese Merkmale erfüllt, können Sie sicher sein, eine gute Zeitarbeitsfirma gefunden zu haben.

Sie sind ein Unternehmen und auf der Suche nach einem vertrauensvollen Partner und möchten Mitarbeiter im Rahmen der Arbeitnehmerüberlassung (Zeitarbeit) beschäftigen? Kontaktieren Sie uns gerne unter der 089/67971159-0 und profitieren Sie von den Vorteilen und Flexibilität dieses Modells. Mehr Infos auf www.prokontex-personal.de