Inhouse Online-Marketing vs. Online-Marketing-Agentur

von Prokontex Personalberatung in Blog 23/03/2017 0 Kommentare

Möglichkeiten für Online-Marketing: inhouse / outsourced

In vielen Unternehmen ist der Aufbau eines gezielten Online-Marketings absolutes Neuland. Ganz zu Anfang sollten sich die Entscheidungsträger darüber klar werden, wie sie das Online-Marketing aufbauen wollen – inhouse oder extern unter Einbeziehung einer Online-Marketing Agentur. Die damit verbundenen Maßnahmen sind mit einem zusätzlichen Personaleinsatz inhouse verbunden oder mit Kosten für externe Dienstleister.

Was spricht für Inhouse Online-Marketing?

Der Vorteil einer Inhouse Online-Marketing-Abteilung besteht in der sehr guten Kenntnis über das Unternehmen, das eine Agentur von außen nicht so intensiv haben kann. Interne Prozesse müssen nicht erst erklärt werden, die Online Marketing-Mitarbeiter nehmen an Konferenzen des Marketings und anderer Bereiche teil und sind up-to-date mit den Bedürfnissen und Zielen des Unternehmens. Die Unternehmensphilosophie sowie Produkte und Zielgruppen sind für interne Mitarbeiter transparent. Inhouse-Mitarbeiter verfügen über tiefe branchenspezifische Kenntnisse, wie sie nur wenige externe Mitarbeiter in Agenturen mitbringen. Die einzelnen Abteilungen des Unternehmens stehen einem Mitarbeiter im Inhouse Online-Marketing näher und sind für ihn greifbarer – der Informationsfluss zwischen den Abteilungen und dem Online-Marketing ist direkter.

Unterschied einer Online-Marketing-Agentur

Bei Beauftragung einer externen Agentur fehlt es naturgemäß an diesen Grundlagen – die Mitarbeiter der Agentur müssen sich erst mit dem Unternehmen und dessen individuellen und speziellen Bedürfnissen und Anforderungen vertraut machen. Das kostet Zeit und Geld.

Zeit ist Geld, auch im Online-Marketing

Je schneller und effektiver die Online Marketing-Strategie zielgerichtet umgesetzt wird, desto früher stellen sich messbare Erfolge ein. Ein Inhouse-Mitarbeiter kann sich üblicherweise stärker auf diese Ziele fokussieren, als eine externe Online-Marketing Agentur, die vielfach mehrere Kunden gleichzeitig betreut.

Fazit

Die Entscheidung, das Inhouse Marketing zusätzlich um Inhouse Online-Marketing zu erweitern, oder diesen Bereich an eine externe Agentur auszulagern, hängt von den Anforderungen des Unternehmens ab.
Wenn man sich für eine Inhouse-Lösung entscheidet, sollte man auf kompetentes Personal setzen! Dabei können wir Ihnen helfen, denn wir kennen den Markt und unterstützen Sie beim Auf- und Ausbau Ihrer Online-Marketing-Abteilung.

Follow by Email
Facebook
Google+
https://www.prokontex.de/inhouse-online-marketing-vs-online-marketing-agentur/
LINKEDIN
INSTAGRAM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.